Donnerstag, 1. November 2018

[Lieblingsplatz] Glaube, Liebe, Hoffnung

Trauernde Figur
Vor zwei Jahren hatte Astrid eine Linkparty zu Friedhöfen. Damals bin ich extra an einem Samstagnachmittag mit meiner Kamera an einem meiner liebsten Stuttgarter Orte: dem Pragfriedhof. Und dann... lag dieser Entwurf hier herum. Weil es ein November-Post ist, der nur an Allerheiligen veröffentlicht werden kann. Deswegen kommt er jetzt - gut abgehangen.

Friedhöfe sind für mich ein Ort der Ruhe. Ich gehe da gerne spazieren, weil sie inmitten des Gewusels der Stadt eine kleine Blase bilden, in der ich nachdenken kann. Zum Beispiel über den Dreiklang aus Glaube, Liebe und Hoffnung.

Trauernde Figur auf dem Friedhof
Engel auf dem FriedhofEngelfigur auf dem Friedhof
Trauernde Figur auf dem Friedhof

Glaube ist klar, ne? Die ganzen Kreuze auf den Gräbern sind klarer Verweis auf die hierzulande vorherrschende Religion. Ich hoffe, dass viele Leute Trost in den Paradies-Vorstellungen des christlichen Glaubens gefunden haben, während sie ihre Lieben zu Grabe getragen haben.

Die Trauer, die durch all die weinenden, zusammengesunkenen, melancholischen Figuren zum Ausdruck kommt, die jemanden verloren haben, der ihnen wichtig war. Aufschriften wie "meiner geliebten Gattin". Sie alle sind nicht nur Ausdruck des Schmerzes der Zurückbleibenden, sondern auch ihrer Liebe für die Verstorbenen. Eine Liebe, die nicht einfach aufhört, nur weil die geliebte Person nicht mehr da ist.

Das Vertrauen darauf, dass der Abschied am Grab nicht für immer ist, die Hoffnung findet auch auf vielen Grabsteinen Ausdruck, auf denen "Auf Wiedersehen" steht. Nun bin ich kein sonderlich spiritueller Mensch, aber ich freue mich für all diejenigen Menschen, die daraus Kraft schöpfen können.

Engel auf dem Friedhof
Engel auf dem Friedhof
Engel auf dem Friedhof
Engel auf dem Friedhof
Engel auf dem Friedhof in Stuttgart

Erreichbar ist der Pragfriedhof vom Stuttgarter Hauptbahnhof aus mit der U12 (Richtung Hallschlag) bis zur Haltestelle Pragfriedhof oder mit der U5 (Richtung Killesberg), U6 (Richtung Gerlingen), U7 (Richtung Ostfildern) oder U15 (Richtung Ruhbank (Fernsehturm)) bis zur Haltestelle Eckartshaldenweg.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hey! Schön, dass ihr da seid. Dank eurer lieben Worte macht's dreifach Spaß!

Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Bitte nicht wundern, wenn es ein wenig dauert, bis der Kommentar sichtbar wird: Ich moderiere und beantworte jeden einzelnen, um Spam auszuschließen und nichts zu verpassen.