Samstag, 9. Dezember 2017

[Samstagstee] mit Netzfunden

Work in Progress meines regenbogenbunten CSD-Linkparty-Kissens - mit Tee.
Hallo ihr Lieben!

Hattet ihr eine schöne Woche? Meine steht im Zeichen des nahenden Umzugs - der Lieblingsmensch hat gestern die gemeinsame Wohnung bereits vorab bezogen, bei mir kündigen sich potenzielle Nachmieter*innen an. Weil meine Vermieterin eigentlich heute Vormittag jemandem mein kleines Dachgeschoss zeigen wollte, habe ich bereits unter der Woche geschrubbt und dabei immer wieder auch nachdenklich einzelne Dinge betrachtet: Ob die wohl in den Koffer passen und mit nach Berlin dürfen? Ich bin mir bei vielem unschlüssig, gerade weil meine Transportmöglichkeiten auf Rucksack und Koffer beschränkt sind. Wenn man weiß, dass man noch ungefähr 60 Kilogramm transportieren kann, fällt einem zum Einen auf, wie viel Kram man besitzt und zum Anderen, an was man wirklich hängt. Mal sehen, ob sich das einigermaßen einpendelt - für meine Bücher habe ich mir schon vorgenommen, sie mir liefern zu lassen.

Der Fall Kristina Hänel lässt mich auch in dieser Woche nicht los. Im HR-Inforadio gab es den Beitrag "Paragraf 219a - brauchen wir eine neue Abtreibungsdebatte?". Darin geht es nicht nur um den besagten Paragrafen, der beispielsweise Werbung für Schwangerschaftsabbrüche verbietet, sondern unter anderem auch um Beratungsgespräche, Statistiken zu Schwangerschaftsabbrüchen und Stellungnahmen von Politikerinnen verschiedener Parteien sowie Kirchenvertretern. Hörenswert!
(Und wäre ich nicht kürzlich eh bereits aus der katholischen Kirche ausgetreten, wüsste ich jetzt wieder, warum es höchste Eisenbahn ist.)

Dank eines Cosmo-Videos auf Facebook (auch ohne Account hier zu sehen), bin ich auf die polnische Künstlerin Monika Drożyńska gestoßen. "Das Sticken ist für mich eine politische Aktion. [...] Als Handwerk wurde es vom Kapitalismus geschluckt. Wir können es uns zurückholen, gemeinsam wirken", meint sie. Ich freu mich ja immer über politisches Handarbeiten (Jules monatliche Aktion kennt eh jede*, die* hier liest, oder?).

In der neuesten Episode des Lila Podcasts sprechen Barbara Streidl und Susanne Klingner über gleichberechtigte Beziehungen, feministische Partner und Pläne für 2018. Hab ich wie üblich gerne gehört.

Ausführliche (feministische) Buchtipps geben Katrin Rönicke, Susanne Klingner und Barbara Streidl außerdem hier im KleinesGespräch Adventskalender. Nachdem ich mir vergangenes Wochenende unheimlich viele Regale aufgestellt habe, müssen die ja gefüllt werden. Vielleicht hat ja eine von euch ein ganz ähnliches "Problem"?

Mit meinem Tee springe ich nun rüber zum Samstagsplausch bei Andrea und lese nach, was euch in dieser Woche beschäftigt hat.

Kommentare:

  1. wie geil issn bitte das stickdingsvideo!?!?! habe diese woche auch wieder politisch gestickt. passte wie arsch auf eimer! danke dafür! und respekt für deine umzugspläne. ich habe so einen kleinen umzug noch nie geschafft. ich brauche zeug.... ist aber auch okay. ich drücke dir die daumen, dass alles glatt geht.
    liebst,
    jule*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin meistens eher klein umgezogen, aber ja - dass einiges erstmal bei meinen Eltern zwischengelagert wird (Nähmaschinen, Pflanzen), ist schon fies. Meine Möbel bleiben alle hier bzw. fliegen aufgrund von altersbedingter Marodität raus.
      Danke für's Daumendrücken jedenfalls, das hilft bestimmt!

      Liebe Grüße
      Sabrina

      Löschen
  2. Warum verpackst du denn nicht einiges und verschickst es. Sich von Überflüssigem zu trennen ist ja gut und schön, aber doch nicht von nahezu allem! Weiterhin viel Erfolg beim Umzug!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bücher werde ich definitiv verschicken, genauso wie Bettzeug. Das eine ist zu schwer, das andere zu voluminös, um es so zu transportieren. Und auch wenn ich durchaus bereit bin, mich von einigem zu trennen: Nur mit ein paar Klamotten in einer neuen Stadt anzufangen ist dann doch nicht meins...

      Liebe Grüße
      Sabrina

      Löschen
  3. Mit Koffer und Rucksack umziehen! Das erinnert mich daran, wie meine Tochter in die Staaten zog... (Wir haben immernoch etliche Kisten hier stehen). Ja, da muss man sich wirklich auf das Wesentliche konzentrieren. Alle paar Jahre mal umziehen, ist gar nicht so schlecht. Da weiß man, was einem wirklich wichtig ist.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Puh, ich habe seit 2014 in insgesamt sieben Wohnungen gewohnt, so langsam wäre ich dankbar, mal für einige Zeit so richtig zur Ruhe zu kommen - und die heftige Konzentration auf die ganz wesentlichen Sachen hinter mir zu lassen. (In dieser Wohnung war ich jetzt fast zwei Jahre, daher hat sich doch wieder alles mögliche an Kram angesammelt...)

      Liebe Grüße
      Sabrina

      Löschen
  4. Hoffentlich kannst du dich richtig entscheiden beim packen. So ein Umzug ist auch immer eine gute Gelegenheit zum entsorgen.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In meinem Kopf wälze ich zumindest schon eine Weile diffuse Pläne, was zu welchem Zeitpunkt wie in den Koffer wandern könnte. Mal gucken, ob das alles so aufgeht, wie ich das gerne hätte.

      Liebe Grüße
      Sabrina

      Löschen
  5. Liebe Sabrina, Rucksack und ein Koffer oder waren es zwei ;-)))) Ich kann mich an keinen Zeitpunkt meines Lebens erinnern, an dem ich nur die kleinste Chance gehabt hätte, mit in jeder Hand was und was auf dem Buckel umzuziehen... Ich wünsche Dir nicht nur einen schönen 2.Advent, sondern vor allem, dass Du nach 7 Wohnungen an einem Zuhause ankommst. Liebe Grüße aus Wien, Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zum Glück sind es noch zwei Reisen nach Berlin, so dass es insgesamt zwei Rucksack- und Kofferladungen sein werden.
      Vielen lieben Dank für deine guten Wünsche!

      Löschen
  6. Die Paragraphengeschichte lässt mich auch nicht los. Da muss ganz dringend eine Änderung her. Es ist erschreckend, dass unsere ganze Politik noch solch prähistorische Frauenbilder hat. Deinen Podcast-Tipp habe ich gelauscht beim Wäsche falten und dabei über meine Beziehung sinniert. Schönerweise faltet jeder seine eigene Wäsche.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, total erschreckend. Ich find's einfach schockierend, dass "Unser Gesetzgeber will nicht, dass man darüber spricht!" als Begründung taugt. Was soll das denn? Natürlich muss man über sowas reden und sich informieren können. Da schwillt mir schon wieder der Kamm...

      Liebe Grüße
      Sabrina

      Löschen
  7. Liebe
    Ich bin, in meinem Leben, schön öfters mit leichtem Gepäck umgezogen.
    Es ist nicht jedes Mal gleich "einfach" Altes loszulassen oder sich genau zu überlegen, was man wirklich braucht.
    Es ist jedes Mal ein neuer Start, eine neue Chance, ein neuer Abschnitt.
    Das meiste was wir besitzen brauchen wir eigentlich gar nicht...
    Ich wünsche euch von ganzem Herzen dass dieser Start euch gut gelingt.
    Ganz liebe Grüsse
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank!
      Ja, das meiste ist schon irgendwie entbehrlich, da gebe ich dir recht.

      Liebe Grüße
      Sabrina

      Löschen
  8. Da hast du ein stolzes Programm vor dir! Mein nächster Umzug ist dann wohl ins Pflegeheim, da wird das ähnlich sein. Aber wahrscheinlich wären meine vielen Sammlungen entbehrlich...
    Danke für die Tipps! Muss langsam mal wieder in die Außenwelt zurückkehren. Aber dem Gefährten ging es so so elend, der brauchte meine ganze Zuwendung.
    Alles, alles Gute!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber gerade in Sammlungen steckt ja so viel Herzblut... Das sind so Sachen, die ich wirklich schwierig finde beim Aussortieren.

      Ich hoffe, dem Herrn K. geht es jetzt wieder besser? Wie schön, dass er jemanden an seiner Seite hat, der ihm auch alle Zuwendung geben kann, die er braucht.

      Liebe Grüße
      Sabrina

      Löschen

Hey! Schön, dass ihr da seid. Dank eurer lieben Worte macht's dreifach Spaß! Und nicht wundern, wenn ihr eure Kommentare nicht sofort entdecken könnt - da ich sie moderiere, dauert es manchmal ein Weilchen. // Thanks for your comment. :)