Sonntag, 12. März 2017

[7 Sachen] mit Konzert

Puh, bin ich müde! Vor einer Stunde bin ich nach einem großartigen und anstrengenden Wochenende mit meiner besten Freundin zurückgekommen - und nach einer Idee von Frau Liebe sieben Bilder davon mitgebracht, die bei den 7 Sachen verlinkt sind. Diverse benutzte Taschentücher, das verrate ich euch gleich, sind nicht im Bild, obwohl ich die Erkältung hin und auch wieder zurück gebracht habe.
 
Auf der Zugfahrt nach München habe ich gestickt. Immer noch pinke Schrift von Urban Threads. Ich hoffe,
sie langweilt euch noch nicht? // Embroidering in the train, still the same pink lettern. I hope, you're not too bored yet.
Im Olympiapark die Nichte der Besten herumgeschoben und sie bespaßt. Tolles Kind! //Spontaneous babysitting in the park.
Kontrastprogramm ein paar Stunden später: Pommesgabel schwenken. Im Bild zu sehen sind fremde Referenzhände. //
Having fun at the concert.

Nachdem meine letzten Konzerte in Stuttgart eher lame waren, waren Trivium sehr, sehr geil. Ich habe schon lange keine Band mehr so viel Spaß auf der Bühne haben sehen. Und das Münchner Publikum geht deutlich mehr ab als das Stuttgarter.

Zwischendurch ein Bier gehalten. Das Bobbelige ist mein Schal, den ich um die Hüfte gebunden hatte. Die Garderobe war überfüllt. //
Holding my beer, wearing my scarf around the hips as there was no room to put it otherwise.
Heute viel zu früh wieder im Zug gesessen und in der Libertine gelesen. // Reading the Libertine.

Beim Heimkommen eine wunderschöne Postkarte aus Litauen aus dem Briefkasten geholt. //
I got a new postcard from Lithuania via postcrossing.com

Noch schnell ein paar Vitamine vor dem Schlafengehen: Himbeer-Bananen-Reismilch. // Getting some much needed vitamines.
Wie euer Wochenende so war, werde ich morgen dann nachlesen, mir fallen die Augen zu. Startet alle gut in die neue Woche und genießt jeden Sonnenstrahl, den ihr ergattern könnt.

How was your weekend? I spent mine in Munich with my best friend, where we attended a Trivium concert. It was awesome as the band really seemed to have lots of fun on the stage, something that I haven't seen in a while. As great as the concert was, as tired I am now. Have a great start into the new year. I wish you at least one thing to make you smile every day.

Kommentare:

  1. sehr gut, sehr gut. konzerte zur kalten jahreszeit sind wegen der klamotterie echt immer nervig... habe ich am freitag auch festgestellt. aber man muss die feste feste feiern wie sie fallen.
    gute besserung weiterhin!
    liebe grüße,
    jule*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man ist ja nach einem guten Konzert ja eh so oder so verschwitzt, egal was man anhat.^^
      Danke dir!
      Liebe Grüße,
      Sabrina

      Löschen
  2. Na denn eine gute Nacht!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, die hatte ich. :)
      Liebe Grüße, Sabrina

      Löschen
  3. Oh, das sieht nach einem anstrengenden, aber sehr lohnenden Wochenende aus! Auf ein anständiges Konzert würde ich auch gern mal wieder.
    LG
    Centi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so ein anständiges Konzert ist wirklich was Feines. Das vorige war ziemlich enttäuschend gewesen...
      Liebe Grüße, Sabrina

      Löschen
  4. Wochenenden mit der besten Freundin sind herrlich 😀 Ich muss dafür mittlerweile auch nach München... Sieht aus, als hättet Ihr eine Menge Spaß gehabt.
    Die Stickerei kannst Du gerne jedesmal zeigen! Allerdings führt das dazu, dass mir beim Lesen immer irische Lieder im Kopf rumschwirren ....
    GLG Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, damit kann ich leben - irische Lieder im Kopf zu haben, ist ja nicht das verkehrteste. :D
      Wir hatten definitiv eine Menge Spaß! Es gibt ja einfach so Menschen, mit denen man sich einfach wohlfühlt.

      Liebe Grüße,
      Sabrina

      Löschen
  5. Das sieht nach einem grandiosen Wochenense aus :D Konzerte sind einfach super! Wenn Publikum und Band dann noch abgehen... Was will Frau mehr? *g*
    Schlaf dich schön aus und komm gut in die neue Woche :)

    AntwortenLöschen
  6. Das gleiche hab ich auch schon erlebt aber es hängt auch stark von der Band ab. Bisher fahren wir zu Konzis immer nach Nürnberg ins Hirsch.

    Zur Abwechslung und weil es mittlerweile näher ist waren wir das erste Mal im Spectrum in Augsburg hmm ok es ist eigentlich ein kleiner Club aber irgendwie fand ich Nürnberg immer besser.

    Dir eine schöne Woche

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die jeweilige Location kann schon auch viel ausmachen, das stimmt.
      Dir auch eine schöne Woche!

      Löschen
  7. Nach so einem intensiven Wochenende war der Vitaminschub am Ende dringend nötig.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf jeden Fall!
      Liebe Grüße,
      Sabrina

      Löschen
  8. Erschöpfung nach einem bombastischen Wochenende ist ja eigentlich super ^^
    Liebe Menschen, fetziges Konzert und liebe Post - das klingt auch einfach prima!
    Deine Stickbuchstaben himmel ich weiterhin an (nicht langweilig - schöööön!) und hoffe, dass du dich inzwischen wieder ein bisschen erholt hast ;)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war auch wirklich prima. Für die Mischung falle ich am Sonntagabend auch gerne um zehn ins Bett. Die Erholung ist noch nicht ganz erfolgt, aber es wird besser. :D
      Freut mich, dass du dich noch nicht langweilst, das Bild wird ziemlich sicher noch das eine oder andere Mal auftauchen. :D
      Liebe Grüße!

      Löschen
  9. Der Kinderwagen sieht aus wie der, den ich als letztes hatte, das ist allerdings schon eine ganze Weile her, mein jüngster Sohn wurde im Januar 15....
    von so ausgefüllten Wochenenden zehrt man aber auch eine ganze Weile
    herzlich Margot

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, dann scheint sich daran in der letzten Dekade doch gar nicht soooo viel geändert zu haben. Ich fand den Wagen super, der Wendekreis war winzig. :D

      Liebe Grüße,
      Sabrina

      Löschen
  10. Weißt du eigentlich, dass dein Blog mich inspiriert hat, unser Elbenkostüm mit einem Muster zu besticken? Am Ende habe ich auf den Köcher sogar den Namen von meiner Tochter gestickt, das wäre mir vorher nie in den Sinn gekommen :)

    Ganz liebe Grüße,
    Hadassa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du glaubst gar nicht, wie sehr mich das freut. <3
      Hattest du das Elbenkostüm samt Köcher schon auf dem Blog gezeigt? Falls ja, finde ich es bestimmt gleich, wenn ich danach gucke. Falls nein, würde ich mich unheimlich über Fotos freuen, das klingt nämlich sehr toll.

      Viele liebe Grüße,
      Sabrina

      Löschen
  11. Dein Stickbild nimmt langsam, aber sicher Gestalt an :-) Puh, diesen Stich hab ich genau einmal ausprobiert und nach ungefähr 5 cm hab ich beschlossen: nie wieder :-D Seitdem vermeide ich ihn, kostet Unmengen Zeit und Material, ist aber wunderschön ;-)

    LG, Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, langsam aber sicher wirds. Ich bin ganz optimistisch, dass zumindest die Schrift diesen Monat noch fertig wird. :)
      Und ja, ich kann total verstehen, dass man den Stich vermeidet. Ich hab da auch nicht jeden Tag Lust drauf. :D
      Liebe Grüße,
      Sabrina

      Löschen

Hey! Schön, dass ihr da seid. Dank eurer lieben Worte macht's dreifach Spaß! Und nicht wundern, wenn ihr eure Kommentare nicht sofort entdecken könnt - da ich sie moderiere, dauert es manchmal ein Weilchen. // Thanks for your comment. :)