Sonntag, 1. Januar 2017

[7 Sachen] mit Jahreswechsel

Na, seid ihr alle gut im neuen Jahr angekommen? Ich habe ein sehr gemütliches Silvester mit dem Lieblingsmenschen in der großen Stadt verbracht. Und dabei sieben Fotos gemacht von Sachen, die ich am Wochenende mit meinen Händen gemacht habe - unabhängig davon, wie lange sie gedauert haben.

Zum Frühstück den einen oder anderen Pfannkuchen in Ahornsiup ertränkt. //
Drowning pancakes in maple syrup.

Meine Fingernägel passend zum Beinkleid lackiert. Sogar mit mattem Überlack! // Applying nail polish.

Mit dem Lieblingsmenschen um Mitternacht angestoßen. // Clinking glasses with the favourite human.

Den Boarding Pass für den Rückflug ausgedruckt. // Printing the boarding pass for my flight back home.

In Walter Moers' wundervollem "Wilde Reise durch die Nacht" geblättert. Die Handlung basiert auf
Stichen von Gustave Doré. Sehr lesenswert! // Reading a beautifully illustrated book.

Zu Hause angekommen das erste Kalenderblatt des Jahres aufgeblättert. Ich mag Snoopy! //
Opening this year's calendar.

Das selbstgemachte Weihnachtsgeschenk meiner Mutter aufgehängt: Ein Wirrwar. //
Putting up my mother's Christmas gift.
Ihr seht: Mein Jahreswechsel war einigermaßen geruhsam - und ein wenig wehmütig mit dem unvermeidlichen Abschied am Flughafen. Umso schöner, wenn man zu Hause so ein tolles Geschenk anbringen kann. Die Idee des Wirrwars entstammt den Scheibenwelt-Romanen von Terry Pratchett. Es wird von Hexen unter anderem dafür verwendet, um auf magische Weise den Moment einzufangen und herauszufinden, was sich ereignet oder ereignen kann. Gleichzeitig dienen sie auch als eine Art Amulett gegen negative Magie. Hergestellt werden die Wirrware aus  allem, was die Hexe gerade zur Hand hat. Entscheidend ist in den Romanen, dass auch etwas Lebendiges in das Wirrwar eingewoben wird. Oft handelt es sich um ein rohes Ei oder einen lebenden Käfer.

Meine Mutter und ich teilen eine Begeisterung für die Scheibenwelt-Romane - besonders gut gefallen uns übereinstimmend die Hexen-Romane. Seit der Lektüre der Tiffany-Aching-Romane muss ich schon damit rechnen, von meiner Mutter mit "meine große kleine Hexe" genannt zu werden. Und so war es wohl nur ein kurzer Schritt bis zum Wirrwar - statt eines verderblichen Lebensmittels oder bedauerndwerten Lebewesens entschied sie sich netterweise für eine selbstgezogene Pepperoni.

Anstatt mein tolles Wirrwar den ganzen restlichen Abend anzuhimmeln, werde ich jetzt noch bei GrinseStern vorbeischauen, wo die sieben Sachen auch in dieser Woche wieder gesammelt werden.

Kommt gut in die neue Woche, ihr Lieben!

I had a very quiet but nevertheless New Year's Eve and New Year's Day, spent with my favourite human. After saying goodbye once more at the airport, I had the pleasure to hang up my mum's Christmas present. She made me a shamble which is a handmade device used by Terry Pratchett's witches to detect or amplify magic. We share a love for his Discworld novels, especially those about witches so it was like the perfect gift to me. 

I hope you had a good start into 2017!

Kommentare:

  1. Scheiden tut weh. Aber es bleibt die Gewissheit des Wiedersehens. Das wirrwar finde ich super. Wieder was gelernt. LG Martina

    AntwortenLöschen
  2. Das Moers-Buch habe ich auch, immer wieder schön zu lesen und anzuschauen :)
    Und das Wirrwarr ist ja klasse! Ich finde die Peperoni auch irgendwie sympathischer als einen toten Käfer *gg*

    AntwortenLöschen
  3. Awww, ist das ein liebevolles und durchdachtes Geschenk! Eine tolle Mutti hast du da! :D
    Da tut der Abschied gleich ein Müh weniger weh, hoffe ich. :)
    Aber auch so sieht dein Silvester-Neujahrs-Wochenende auch ganz fabelhaft aus - also auf ein tolles 2017!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es ist schon angenehmer, wenn man weiß, dass sich auch hier liebe Menschen aufhalten. :)
      Und meine Mutter ist klasse, ja. :D

      Löschen
  4. Mmmh, Pfannkuchen zum Frühstück, das könnte es hier auch mal wieder geben.

    Das Wirrwar find ich auch toll. :-)

    Ich wünsch Dir ein Frohes Neues Jahr!

    AntwortenLöschen
  5. Frohes neues Jahr!!! :-)
    Der Snoopy-Kalender ist wirklich süß!!! Ich mag Snoopy auch! :-)
    Pfannkuchen sind doch das perfekte Frühstück!!! :-)
    GLG vom Cocolinchen!

    AntwortenLöschen
  6. Die Buchempfehlung klingt interessant. Ich werde sie mir merken. Danke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Falls du es einmal liest, lass mich wissen, wie es dir gefallen hat. :)

      Löschen
  7. die idee mit dem wirrwarr finde ich toll und die umsetzung von deiner mutter auch. leider hat es noch niemand geschafft, mir mal was zum einstieg in die pratchet welt vor die nase zu halten. noch nichtmal der fussel, der ein eigenes regal nur fürr pratchet hat.... ich sollte das wohl selbst tun. ich wünsche dir ein fabelhaftes neues jahr!
    liebe grüße,
    jule*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Fussel wird mir immer sympathischer. :D
      Meine Einstiegsdroge war "Kleine freie Männer" ("Wee free men") - da kann ich übrigens auch die Höspieladaption, gesprochen von Boris Aljinović sehr empfehlen.

      Dir wünsche ich das selbe, liebe jule*!

      Löschen
  8. Ooooh, wie großartig ist das denn! Ein Wirrwarr! Deine Mutter muss toll sein. ;) Ich liebe Terry Pratchett und besonders die Hexen sind super - alle! Jede für sich ist so phänomenal.
    Dann wünsche ich dir noch schnell ein frohes neues Jahr!
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Mutter ist tatsächlich super. Auf der Scheibenwelt wäre sie wahrscheinlich bei den Hexen dabei.^^ Ich liebe auch alle Hexen sehr, aus ganz unterschiedlichen Gründen - da würde ich keine auswählen wollen.

      Dir wünsche ich das gleiche! :D

      Löschen
  9. Das ist ja ein richtig tolles Geschenk! Und auch schön, dass Deine Mutter keine Käfer oder so verarbeitet hat ;-)
    ICh wünsche Dir ein großartiges Jahr 2017!
    GLG Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank! Dir auch, liebe Senorita Spunkt! :)

      Löschen
  10. Hier gibt es ja wieder interessante Sachen zu bestaunen! Das Wirrwarr ist toll, und deine Mutter total cool :D ...und Pfannkuchen in Ahornsirup, nomnomnom. Und das Buch muss ich unbedingt auf meine Leseliste setzen! Ich wünsche dir ein ganz wundervolles neues Jahr, liebe Sabrina! <3
    Liebe Grüße!
    Nina

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Sabrina,

    ich wünsche dir ein wahnsinnig schönes und weiterhin so verliebtes :-) ;-D <3 Jahr 2017!!!!! Deine Nägel mag ich sehr - und Snoopy auch (habe einen mittlerweile schon ziemlich schäbigen Snoopy-Lieblingspyjama).

    Liebe Grüße,
    Veronika

    AntwortenLöschen
  12. Oh das Wirrwarr ist ja zauberhaft:

    AntwortenLöschen

Hey! Schön, dass ihr da seid. Dank eurer lieben Worte macht's dreifach Spaß! Und nicht wundern, wenn ihr eure Kommentare nicht sofort entdecken könnt - da ich sie moderiere, dauert es manchmal ein Weilchen. // Thanks for your comment. :)