Sonntag, 4. September 2016

[7 Sachen] Punkte, Sterne, Herzen

Long time, no see - die letzten Wochen über war ich so viel auf Achse und habe so wenig gewerkelt, dass mir die Muße für den Blog etwas fehlte. Ich bin gespannt, ob die dunkleren und kühleren Monate meine Motivation anheizen können. Zumindest wird das Quilten bei unter 30 Grad deutlich angenehmer. Daher kann ich euch heute wieder einmal sieben Sachen zeigen, die ich im Laufe des Tages getan habe - ob für fünf Minuten oder fünf Stunden ist dabei egal. Was andere Leute heute so getrieben haben, findet ihr bei Anita.

1. Fertige Hexagone in die Box gelegt. // Putting new hexagons into the box.

2. Schrägband am Starry Sky Quilt festpinnen. // Pinning bias tape to the Starry Sky Quilt.

3. Die erste Naht am Schrägband mit der Maschine nähen. // Sewing the first seam with my sewing machine.

4. Ein neues Hörbuch starten. Es ist so gut! // Starting a new audio book. It's so awesome!

5. Die Rückseite des Schrägbands von Hand annähen - es wird hübscher so. // Sewing the backside of the bias tape by hand.

6. Eine Kissenfestung für Sekundärliteratur zu H. P. Lovecraft bauen. // Building a pillow fort for reading about Lovecraft.

7. Die größte Tasse mit Tee füllen und einkuscheln. // Filling the biggest mug with hot tea before snuggling.
Nicht bebildert ist der mehrstündige Spaziergang am Nachmittag, der zeitgleich mit einem gewaltigen Regenguss und heftigen Windböen startete. Umso mehr freue ich mich jetzt, in meiner Kissenfestung zu verschwinden, in Blogs zu stöbern und mich dann wieder Lovecrafts kosmischem Grauen hinzugeben. Es hat lange genug gedauert, bis ich diesen Autor endlich für mich entdeckt habe. Umso begeisterter wühle ich mich jetzt durch Kurzgeschichten, Hörbücher und Sekundärliteratur.

Mindestens ebenso sehr begeistert mich die Entdeckung von Ransom Riggs Reihe über Miss Peregrine's Peculiar Children. Innerhalb weniger Wochen habe ich mich dank Audible durch die ersten beiden Teile gesuchtet und höre nun den dritten. Diese Hörbücher geben einem keine Chance dabei wegzudriften: Kirby Heyborne liest die Romane um die sonderbegabten Jugendlichen mit so viel Hingabe, dass man hin und wieder gezwungen ist, die Lautstärke herunterzudrehen: Sein panisches Schreien könnte einen der Nachbarn erschrecken. Darüber hinaus ist die Welt, die Random Riggs entstehen lässt, so voller ganz unterschiedlicher verschrobener, liebenswerter, sonderbarer und unheimlicher Bewohner sowie detailreicher Settings , dass man sich für Stunden ganz wunderbar darin verlieren kann.

Welches Buch hat euch zuletzt so richtig mitgerissen?

After some weeks of being busy visiting friends and doing everything but sewing, I spent this lovely Sunday mostly working on quilts, reading and listening to a new audio book. It took me a long time, but eventually I discovered my love for Lovecraft's work. But there is another author I came across recently, whose books enthused me even more: Ransom Riggs' Miss Peregrine's Home for Peculiar Children. I love all the quirky characters of his and the very detailed settings.

Which books carried you away recently?

Kommentare:

  1. Jetzt dachte ich schon, es kommt was mit unseren Katzen. Da fiel mir ein, du warst ja gestern, also am Samstag, bei uns. ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ich muss beim nächsten Mal mal meine große Kamera mitbringen, dann werden die Bilder schärfer und es lohnt sich wirklich. :D

      Löschen
  2. Ich nähe die Einfassung vom Quilt auch immer von Hand an. Da bin ich pinggelig.
    danke für deinen Kommentar zu meinem Sonntags. Dieses Jahr steht bei mir im Zeichen von Wolle und Stoff verbrauchen. Die Aufgabe von Wunderwolle-Kal bei ravelry lautet im September "Yarn bombing". Ich will den Anwohnern in unserem Quartier ein Lächeln zaubern. Mehr darüber gibts die nächsten Sonntage...
    Liebe Grüsse
    Milena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das klingt super! Ich bin sicher, dein Plan wird dir gelingen. Ich bin gerade sehr versucht, auch ein bisschen verzierend tätig zu werden. Danke für die Inspiration!

      Löschen
  3. Hallo,
    Heidelberg war wirklich toll :-) Danke fürs vorbeischauen.
    Bei dir muss ich unbedingt mehr stöbern, da ich durch eine Reststoffverwertungsaktion neulich meinen ersten Quilt erstellt hab. Oder zumindest geht es in die Richtung.....und was soll ich sagen, ich glaube, ich hab Blut geleckt.
    Mein letztes Buch, was mich verzaubert hat? Die Seiten der Welt von Kai Meyer

    Liebe Grüsse
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich, wenn du dich umschaust! :)
      Von Kai Meyer habe ich früher einiges gelesen, den mochte ich immer gerne. Wahrscheinlich sollte ich mir "Die Seiten der Welt" auch einmal anschauen.

      Löschen
  4. Dein Sonntag wirkt schon ziemlich herbstlich-gemütlich, mit (Hör-)Büchern, Nähen, Teetrinken und Spazieren im Regen. Mir war es aber uch schon herbstlich zumute. Mal sehen, welche Kapriolen das Wetter noch so schlägt in den nächsten Tagen, bis eswirklich Herbst wird. ;)
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das erklärt natürlich, warum ich ihn so gerne mochte. Ich bin ja ein großer Herbst-Fan. :D

      Löschen
  5. Jö, was warst du fleißig! Für mich ist noch gar nicht wieder Handarbeitszeit... da muss es erst so richtig Herbst werden. =)
    Über "Miss Peregrine's Home for Peculiar Children" hört man so viel Gegensätzliches, dass ich es wohl doch mal lesen muss. :D
    LG
    Centi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gestern hat sich zumindest schon mal ordentlich nach Herbst angefühlt. Wenn ich nach einem Spaziergang dringend was warmes trinken möchte, ist nicht mehr Sommer. :D (Auch wenn ich weiß, dass er Mitte der Woche zurückkommt.)
      Ich liebe halt diese Fantasy-Coming-of-Age-Dinger ganz enorm - ich bin gespannt, was du davon hältst. :)

      Löschen
  6. Oh, so viel Nähaction! :D
    Ich bin davon schon sehr begeistert, das darf gern so weiter gehen. Wenns hier langsam kühler wird, kommt hoffentlich auch meine Nähmotivation zurück! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja. Es war richtig schön, mal wieder so ausgiebig und mit Begeisterung an einem Projekt weiterzukommen. Vor allem ist natürlich so eine Zielgerade auch etwas, das dann so richtig Spaß macht.^^

      Ich drücke uns einfach beiden die Daumen, dass unsere Nähmotivationen gemeinschaftlich aus dem Sommerurlaub zurückkommen. :D

      Löschen
  7. Deine Kissenfestung sieht ja richtig schön herbstlich-gemütlich aus❤ "Die Insel der besonderen Kinder" wollte ich auch schon ganz lange mal gelesen haben, danke fürs erinnern! Ich habe grad gesehen, dass es verfilmt wurde von Tim Burton, das wird bestimmt gut.
    Liebe Grüße!
    Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die war auch sehr gemütlich! Die herbstlichen Töne verdanke ich meiner Lieblingskollegin, die früh in unserer Zusammenarbeit einma Kissen aussortierte und mir ihre alten überließ. Ich denke seit einem halben Jahr, dass ich sie mal ins grüne Farbschema überführen könnte, aber eigentlich gefällt es mir auch ganz gut so. :)
      Jaa, ich freue mich auch auf die Verfilmung und bin total gespannt, was Burton daraus gemacht hat! :D

      Löschen

Hey! Schön, dass ihr da seid. Dank eurer lieben Worte macht's dreifach Spaß! Und nicht wundern, wenn ihr eure Kommentare nicht sofort entdecken könnt - da ich sie moderiere, dauert es manchmal ein Weilchen. // Thanks for your comment. :)