Sonntag, 21. Juni 2015

[7 Sachen] mit Sherlock Holmes auf der Couch

Zum ersten Mal seit April habe ich es heute mal wieder geschafft, meinen Sonntag fotografisch festzuhalten und ich kann wieder beim Sieben Sachen Sonntag von Grinsestern teilnehmen. Ich muss allerdings zugeben, dass es sich vielleicht nicht um den spannendsten Sonntag aller Zeiten handelt, denn ich habe ihn größtenteils auf dem Sofa verbracht - habt ihr was aufregenderes gemacht als ich?

For the first time since April, I was able to take pictures of what I did during this Sunday so I can take part in the Seven Things Sunday hosted by Grinsestern. I have to admit that it may not be the most exciting Sunday of all times as I spent most of it on my couch. Did you do anything more exciting?

Play gedrückt und mich durch ein Fitness-Video gesportelt. // Pressing play and training my abs.
Quark, Leinsamen und einen halben Apfel verquirlt. Lecker! // Mixing my everyday breakfast. Yummy!
Diverse Artikel für die Master-Arbeit gelesen. // Reading for the thesis.
Play gedrückt und bei einer Folge "Elementary" Hexagone geheftet. // Sewing hexis while watching "Elementary".
Schwedischen Tee gegen das "Sommer"anfangswetter gekocht. // Making tea because the weather isn't summery at all.
Fingernägel ablackiert - und mehr "Elementary" geschaut. // Removing nail polish and watching more "Elementary".
Meterweise Pailletten auf ein Geheimprojekt genäht. // Sewing too much paillettes to a secret project.
Im April machte die wunderbare Natalie von lottapeppermint mich auf den YouTube-Kanal HappyAndFit aufmerksam. Ich bin ihm vom ersten Moment an verfallen. Obwohl ich zu der Gruppe der notorisch Unsportlichen gehöre, beginnt mittlerweile jeder zweite Tag mit einem Fitness-Video mit Corinna Frey. Okay, manchmal ist es auch jeder dritte. Zum Beispiel dann, wenn ich mich vor lauter Muskelkater nicht rühren kann und die Dame heftig verfluche. Normalerweise mag ich sie aber tatsächlich gern: Neben Warm Ups und Cool Downs zu Beginn und Ende der Videos und den regelmäßigen Hinweisen, wie man die einzelnen Übungen durchführen sollte, ohne seinen Gelenken zu schaden, schätze ich die motivierende und sympathische Art sehr, mit der Corinna Frey durchs Programm treibt. "Ihr habt heute super mitgemacht!" ist ein wunderbarer Satz, auch wenn ich weiß, dass sie in eine Kamera und nicht in mein rotes, verschwitztes Gesicht schaut. Guckt doch mal rein, wenn ihr mögt!

Und wenn ihr dann gerade dabei seid, werft doch auch den einen oder anderen Blick auf "Elementary". Diese Serie verlegt Sherlock Holmes aus dem London des 19. und frühen 20. Jahrhunderts ins New York City um 2010. Zugegeben, das ist ein krasser Schritt. Und dass Watson weiblich und Holmes Post-Drogenentzugs-Begleitung ist, ist ebenfalls gewöhnungsbedürftig. Falls ihr die BBC-Serie "Sherlock" kennt und (wie ich) mögt, solltet ihr alle Erinnerungen daran erstmal tunlichst zur Seite schieben. Wenn euch das gelingt, könntet ihr an "Elementary" Spaß haben.
Ich jedenfalls freue mich sehr, wenn vertraute Elemente auftauchen. Irene Adler beispielsweise ebenso wie Moriarty und einem Captain des NYDP namens Gregson, in den Büchern und Erzählungen ein Kollege von Inspektor Lestrade.
Ich muss allerdings gestehen, dass ich letzteren ebenso vermisse wie Mrs. Hudson. Desweiteren ist Johnny Lee Millers Sherlock zwar ein reichlich schräger Kauz, allerdings lange nicht so unausstehlich (und genial) wie Benedict Cumberbatch in der selben Rolle.
Aber solange ich Benedict Cumberbatch und Martin Freeman nicht in neuen Folgen sehen kann, schiebe ich "Elementary" gerne beim Nähen dazwischen.

Was guckt ihr gerne für Serien beim Nähen?

In April, Natalie of lottapeppermint showed her readers the YouTube channel HappyAndFit which contains fitness (and dance, and yoga, ...) videos that I like very much. As the videos are in German, they may not be so interessting for my international readers. ;)

"Elementary" may be of more interest, at least for those of you who like Sherlock Holmes. The series takes him from London in the late 19th/early 20th century to nowaday's New York City. That needs getting used to as much as the fact that this Watson is female and works for Holmes as she is his pid to keep him company after rehab.
If you know like the BBC-series "Sherlock" as much as I do, you should try not to think about it while watching "Elementary" in order to have fun. But I like seeing known elements appear, such like Irene Adler, Moriarty and a police man called Gregson (who is a collegue of Inspector Lestrade in the books). Nevertheless, I have to admit that I really miss the latter as much as I miss Mrs. Hudson. Another problem for me is that Johnny Lee Miller's Sherlock - while being pretty weird - is not at all as obnoxious (and ingenious) as Benedict Cumberbatch's version.
But I'll accept both Johnny Lee Miller and Lucy Liu to keep me company while sewing on my couch until Benedict Cumberbatch and Martin Freeman are back on screen.

What series do you like to watch while sewing?

Kommentare:

  1. Vielen Dank für den Tipp mit den Fitnessvideos, da werde ich mal reinschauen! Muskelkater klingt gut ;-)
    Auf Elementary stehe ich auch total, allerdings schaue ich beim Nähen keine Serien. Ich bin da nicht so geübt und kann maximal das Radio anmachen. Eine Serie würde mich zu sehr ablenken. Außerdem wäre meine Nähma wohl zu laut ....
    Sieht sehr schick aus, Dein Geheimprojekt!
    GLG, Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich mit der Maschine nähe, läuft auch höchstens Musik nebenher - auch, weil die Nähma zu laut ist. Aber weil ich so viel von Hand nähe und alle meine Hörbücher mittlerweile schon zu oft gehört habe, musste was neues her. :)
      Das Geheimprojekt dauert hoffentlich nicht mehr allzu lange, bis ich es hier auch mal präsentieren kann. Ich arbeite schon wieder seit Februar daran herum und langsam ist ein Ende in Sicht.

      Löschen
  2. Also wenn ich von einem "faulen Sonntag auf der Couch" lese, erwarte ich garantiert nicht, zu erst ein Fitnessvideo zu lesen!
    Serien und Hexagone erfüllen die Erwartungen da schon eher.
    Übrigens habe ich mich auch schon mal an Elementary versucht - aber irgendwie hats bei mir nicht gezündet, obwohl ich dem ganzen 4 oder 5 Folgen Zeit gegeben habe. Ich weiß auch nicht. ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe, ich muss ja gestehen, dass ich sogar die Übungen auf dem Sofa gemacht habe. Auf dem Boden tut mir immer so schnell der Rücken weh.^^
      Magst du allgemein keine Krimis oder war es die Serie im Speziellen? Ich selbst gucke normalerweise keine Krimis, wäre da Sherlock Holmes nicht dabei, hätte ich Elementary wohl gar nicht ausprobiert. :D

      Löschen
  3. Ich liebe Elementary! ♥ Zu Beginn war ich reichlich skeptisch, was die Serie anging, ich war Sherlock bereits verfallen und wollte davon keinen "billigen, amerikanischen Abklatsch". Aber mittlerweile muss ich sagen, dass ich Elementary sogar viel mehr mag als Sherlock.
    Ich nähe zwar nicht, aber ich schaue beim Scrappen häufig Serien - Peaky Blinders, Penny Dreadful, Sense8 und noch ein paar andere.

    Dein Geheimprojekt sieht sehr interessant aus. Ich bin gespannt, was es wird.

    LG
    Jen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, mir ging es ähnlich, als eine Freundin mir davon erzählte. Sherlock in New York? Das kann ja nix werden... xD
      Hm, wenn ich mit Elementary duch bin, gucke ich in die anderen vielleicht auch mal rein - gerade von Penny Dreadful hab ich viel Gutes gehört. Aber ist das nicht furchtbar gruselig?

      Hoffentlich dauert es nicht mehr lange, bis ich mehr vom Geheimprojekt zeigen kann als nur winzige Ausschnitte.^^

      Löschen
  4. Hach, ich freu mich ja, dass mein Fitness-Tipp dir gefallen hat <3
    Ich habe gestern auch noch fleißig HappyAndFitYoga-Programme durchgesportet und habe heute tatsächlich Muskelkater ;)

    Dein Sonntag sieht auch sonst finde ich total suuuper aus und doch ziemlich produktiv für einen chilligen Sonntag :)
    Ich schaue aktuell Dr. Who beim Werkeln, nachdem ich Sherlock durch hatte. Und mit meinem Freund schaue ich gerade regelmäßig Penny Dreadful. Das finde ich auch herrlich :)

    Liebste Grüße und noch einen superduper-Restsonntag!
    Natalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sollte sich hier in den nächsten Monaten ein Konditions- und Kraftzuwachs bemerkbar machen, werde ich jedem erzählen, dass ich den dir verdanke. :D
      Und die Yoga-Programme probier ich auch irgendwann mal aus, wenn mir die Fitness-Programme keinen Spaß mehr machen oder ich einfach zwischendurch mal was anderes tun möchte.

      Dr. Who muss ich auch irgendwann mal antesten! Und Penny Dreadful wird mir ja auch von diversen Leuten regelmäßig ans Herz gelegt. So viele Serien, so viel Master-Arbeit! xD

      Löschen
  5. Bei Elementary scheiden sich die "Geister" in unserer Familie - die Kleine und ich lieben es...die Große findet es furchtbar... ;-)
    Das Paillettenband annähen sieht auch sehr aufwendig aus!
    LG Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vor allem piekse ich mich ständig in den Zeigefinger, der die ganze Angelegenheit hält. Das macht die zehn Meter reichlich nervig.
      Nun ließe sich das Problem ja mit einem Fingerhut gut beheben, aber... Öhm ja.^^

      Löschen
  6. Schwedischer Tee...klingt interessant und lecker! :-)
    Ich starte auch gern mit Sport in den Tag. Und danach gibt es bei mir dann auch immer ein Müsli!
    GLG vom Cocolinchen!!! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es handelt sich in dem Fall um aromatisierten Schwarztee mit Rhabarber, Erdbeer und Passionsfrucht-Geschmack. Der ist wirklich ziemlich lecker! Überhaupt hatte ich von der Teemarke schon tolle Sachen. Bei meinem nächsten Besuch in Schweden wird wieder importiert. :)
      Wenn ich versuche, Sport zu einem anderen Zeitpunkt in meinen Tag zu integrieren als direkt nach dem Aufstehen, funktioniert es nicht, dann packt mich der Schweinehund. ;)

      Löschen
  7. schön scheint er gewesen zu sein, dein sonntag. also ich zelebriere solche sonntage so sehr gerne, wenn möglich...
    & ich schaffe es auch gleichzeitiger fan von sherlock & elementary zu sein. v.a. lucy liu als watson finde ich großartig.
    liebe grüße
    lisa*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Durch die gravierenden Unterschiede (New York vs. London; völlig andere Fälle, etc.) gelingt es mir auch zunehmend besser, beide Serien einfach unabhängig voneinander zu sehen. Ohne ständige Vergleiche kann man viel entspannter genießen. :)

      Löschen
  8. Ich wollte gerade sagen - faul und dann morgens Sport? Ich glaube, du musst Faul nochmal neu versuchen - das hier war es definitiv nicht *kicher
    Nein, aber so insgesamt sieht das doch nach einem guten Sonntag aus ^^ Insbesondere Elementary freut mich dabei - ich steh ja auch auf die Serie. Mich persönlich hat die Versetzung in die Gegenwart tatsächlich nicht groß geärgert, Sherlock ist ja auch im Heute angesiedelt. Die Idee mit der Drogensucht finde ich zudem recht passend zu Holmes. Ich mag beide Serien, auch wenn ich bei Sherlock noch ganz am Anfang stehe ^^

    von meinen Serien kommen gerade leider nur noch von The Mentalist neue Folgen - alles andere pausiert gerade ^^;

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaub, die Versetzung nach New York irritiert mich auch mehr. Aber das Fehlen von Mrs. Hudson ist am schlimmsten. :D
      Diese Warterei zwischen den einzelnen Staffeln zieht sich wirklich immer so... Andererseits habe ich zum Beispiel die fünfte Staffel von Game of Thrones immer noch nicht fertig geschaut.^^

      Löschen
  9. Oh, ich sag mal danke für den Videolink, sowas in die Richtung kann ich grad gut gebrauchen. :)
    Mit Elementary bin ich nie so ganz warm geworden, meine Tendenz geht momentan mehr Richtung Arrow. Aber zum Werkeln kann ich eigentlich fast alles schauen, was zumindest halbwegs meinen Geschmack trifft.
    Und Tee ist bei dem aktuellen Nieselwetter sowieso das Beste!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne, ich war auch froh, als ich endlich was gefunden hatte, das mich wirklich bei der Stange hält. :)

      Löschen

Hey! Schön, dass ihr da seid. Dank eurer lieben Worte macht's dreifach Spaß! Und nicht wundern, wenn ihr eure Kommentare nicht sofort entdecken könnt - da ich sie moderiere, dauert es manchmal ein Weilchen. // Thanks for your comment. :)